Klimaneutralität der Gemeindeverwaltung bis 2030

Die Gemeinde muss gegenüber seinen Bürger*innen eine Vorreiterrolle einnehmen. Dies gilt gerade und besonders in Sachen Klimaschutz. Um dieser Rolle gerecht zu werden, haben wir diesen Antrag in die Sitzung vom 20.05.2021 eingebracht:

Klimaneutralität der Gemeindeverwaltung bis 2030

Hintergrund

Der Markt Wiesentheid unterstützt die im Bayerischen Naturschutzgesetz dargelegte Empfehlung, dass die kommunalen Gebietskörperschaften eine Vorbildfunktion 

  • beim Klimaschutz, 
  • bei der Energieeinsparung, 
  • bei der effizienten Bereitstellung, Umwandlung, Nutzung und Speicherung von Energie, sowie
  • bei der Nutzung erneuerbarer Energien und ihrer Beschaffung

einnehmen mit dem Ziel, bis zum Jahr 2030 eine klimaneutrale Verwaltung zu erreichen.

Antrag

Der Markt Wiesentheid erklärt deshalb für sich selbst das Ziel, bis spätestens 2030 die Klimaneutralität seiner Verwaltung zu erreichen.

Für die Berechnung werden alle treibhausgas-wirksame Emissionen berücksichtigt, die zur Erledigung der Aufgaben des Marktes Wiesentheid und ihrer Einrichtungen inkl. Liegenschaften emittiert werden. Dies wird durch eine entsprechende Ökobilanz nachgewiesen.

Die Gemeindeverwaltung definiert Meilensteine maximal im zwei Jahresabstand zur Gewährleitung der Zielerreichung und entwickelt hierzu entsprechende Maßnahmenpläne. Sie stellt diese regelmäßig dem Umweltausschuss oder dem Gemeinderat vor.

Begründung

Der Freistaat Bayern empfiehlt durch die Novellierung des Naturschutzgesetzes den Kommunen, also auch der Marktgemeinde Wiesentheid, sich der Klimaneutralität bis 2030 zu verpflichten.

Diesen Empfehlungen sollte sich der Markt Wiesentheid nicht verschließen.

Der dadurch weiter voranschreitende, ambitionierte und engagierte Klimaschutz wirkt vorbeugend und vermindert gesundheitliche, soziale und infrastrukturelle Folgekosten. Zusätzlich werden durch klimaneutrale Beschaffung aufgrund der zukünftig immer höheren Bepreisung von Treibhausgasen finanzielle Belastungen, z.B. im Betrieb von Einrichtungen 

vermindert.

Der Markt Wiesentheid könnte somit seiner Vorbildfunktion gerecht werden und würde diejenigen Wirtschaftsbereiche unterstützen, die klimaneutrale oder klimapositive Produkte verwenden.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Godron
GR Wiesentheid